Landesarbeitsgemeinschaft Inklusionsfirmen in Bremen gegründet

Am 14.10.2021 wurde mit einem feierlichen Akt die Landesarbeitsgemeinschaft Inklusionsfirmen Bremen gegründet. Christiane Johannsen und Karsten Armgardt werden die Landesvertretung zukünftig als Sprecherteam repräsentieren. Sozialsenatorin Anja Stahmann sprach ein Grußwort und gratulierte den neuen Sprecher*innen zum Amtsantritt.

Bisher waren die Bremer Inklusionsunternehmen in der LAG Inklusionsfirmen Niedersachsen / Bremen beheimatet. Mit der Gründung der LAG Inklusionsfirmen Bremen besteht nun in ausnahmslos allen Bundesländern eine eigenständige Landesvertretung der bag if.

Der feierliche Akt zur Gründung fand in der Handwerkskammer Bremen statt und wurde von Vertreterinnen und Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung begleitet. Mit dabei war Sozialsenatorin Anja Stahmann, die in ihrem Grußwort die Relevanz von Inklusionsunternehmen für einen sozialen und inklusiven Arbeitsmarkt im Land Bremen betonte.

vlnr

(v.l.n.r.) David Geduldig (Amtsleiter AVIB), Karsten Armgardt (weserwork), Sozialsenatorin Anja Stahmann, Ulrich Adlhoch (1. Vorsitzender bag if), Christiane Johannsen (Raumwerkerei) auf dem Festakt zur Gründung der lag if Bremen

David Geduldig, Leiter des Amtes für Versorgung und Integration Bremen, und auch Thomas Mundl, Leiter des Integrationsamtes Bremen, beglückwünschten die Inklusionsfirmen zur Gründung der Landesarbeitsgemeinschaft und freuen sich auf eine vielversprechende Zusammenarbeit mit der Landesvertretung.

Ulrich Adlhoch, 1. Vorsitzender der bag if, verweist auf die Wichtigkeit einer Landesarbeitsgemeinschaft Inklusionsfirmen in Bremen: „Arbeitsplätze für Menschen mit und ohne Behinderung, sozialversicherungspflichtig, tarif- und branchenüblich entlohnt, auf dem 1. Arbeitsmarkt. Das ist Inklusion, wie wir sie verstehen und wie unsere Mitgliedsunternehmen in Bremen sie tagtäglich leben. Damit diese ihren Anliegen – auch im Interesse ihrer Beschäftigten mit und ohne Behinderung – Gehör verschaffen können, braucht es eine starke Interessenvertretung. Diese ist durch die neu gegründete LAG Inklusionsfirmen Bremen jetzt gegeben. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.“

vlnr

Bernhard Havermann (weserwork) (Mitte) leitete die Wahl und gratulierte dem neu gewählten Sprecherteam: Christiane Johannsen (Raumwerkerei) und Karsten Armgardt (weserwork).

Die Gründungsmitglieder und Unterstützerinnen und Unterstützer freuen sich, nun mit einer gemeinsamen starken Stimme die Interessen und Bedarfe der Bremer Inklusionsunternehmen vertreten zu können. Die bag if heißt die neu gegründete LAG Inklusionsfirmen herzlich willkommen.

vlnr

(v.l.n.r.) Bernhard Havermann (weserwork), Michael Scheer (gib), Christiane Johannsen (Raumwerkerei), Karsten Armgardt (weserwork), Hauke Blumhoff (faden), Hilke Gramberg (DJH Gemeinsam Arbeiten), Viola Vogt (Automotive Integra), Günther Kerchner (Raumwerkerei), Petra Czapiewska (Geschmackslabor), Ulrich Adlhoch (1. Vorsitzender bag if) freuen sich auf die zukünftige Zusammenarbeit.