Uta Deutschländer zur neuen Präsidentin von EuCIE gewählt

Auf der Mitgliederversammlung von EuCIE, dem europäischen Dachverband für Inklusionsunternehmen, ist Uta Deutschländer für die kommenden zwei Jahre zur Präsidentin gewählt worden. Uta Deutschländer ist EuCIE-Beauftragte der bag if und war zuvor vier Jahre als Vizepräsidentin von EuCIE tätig. Sie übernimmt das Amt von Cristian Rovira, der dem Verband von 2019 bis 2021 als Präsident vorstand.

Auf der Mitgliederversammlung am 02.03.2021 bedankten sich die Mitglieder sehr herzlich bei Cristian Rovira, dem Vizepräsidenten des spanischen Verbands CONACEE, für seine Arbeit im Rahmen von EuCIE. Seine Präsidentschaft war geprägt durch die intensive Vernetzung mit politischen Akteuren in Brüssel und wichtigen Nichtregierungsorganisation im Umfeld der EU. Dank eines neuen Mitgliedschaftsmodells und eines ausführlichen Mappings in Europa wurde zudem die Grundlage zur Akquise neuer Mitglieder gelegt.

Seine Nachfolgerin Uta Deutschländer ist für die kommenden zwei Jahre einstimmig zur neuen Präsidentin von EuCIE gewählt worden. Nach der jeweils zweijährigen Präsidentschaft durch einen Vertreter des französischen Mitgliedsverbands UNEA und des spanischen Mitgliedsverbands CONACEE geht das Mandat damit turnusgemäß auf die EuCIE-Beauftragte der in Deutschland ansässigen BAG Inklusionsfirmen (bag if) über.

Mit ihren Zielen knüpft Uta Deutschländer unmittelbar an die Arbeit ihres Vorgängers an. Neben der Gewinnung neuer Mitglieder ist für sie vor allem der politische Austausch wichtig: „Um möglichst viele europäische Inklusionsunternehmen unter dem gemeinsamen Dach von EuCIE zu sammeln, werden wir europaweit den Kontakt zu anderen Verbänden intensivieren. Darüber hinaus wollen wir unsere politischen Netzwerke in Brüssel festigen und ausbauen, um das inklusive Unternehmensmodell bekannter zu machen und für die Unterstützung von Inklusionsunternehmen zu werben.“

vlnr

Ulrich Adlhoch, Vorsitzender der bag if, gratuliert Uta Deutschländer zu ihrem neuen Amt als EuCIE-Präsidentin