Aktuelle Mitteilungen der bag if

Logos der bag if und der FAF
8. Mai 2020

Absage der bag if/FAF Jahrestagung 2020

Der Vorstand der bag if und die Verantwortlichen der FAF gGmbH haben entschieden, die bag if/FAF Jahrestagung am 16. und 17. Juni in Dresden aufgrund der Corona-Pandemie abzusagen. Entgegen unserer Hoffnung, dass bis Juni die gröbsten Einschränkungen der Pandemie überstanden sind, hat sich die Lage leider nicht wesentlich verbessert und die Versammlungsverbote bzw. Kontaktbeschränkungen erlauben weder eine Veranstaltung der geplanten Größenordnung noch eine reduzierte Variante.weiterlesen

KfW-Schriftzug
7. April 2020

Bundesregierung verabschiedet Schnellkreditprogramm der KfW-Bank mit 100% Haftungsfreistellung

Gestern hat die Bundesregierung das neue KfW Sonderprogramm „KfW-Schnellkredit 2020“ verabschiedet. Anders als bei dem KfW-Sonderprogramm 2020 mit vorgeschalteter Prüfung durch die Hausbank des Unternehmens sieht das neue Schnellkredit-Programm 2020 keine Zukunftsprognose vor, sondern ermöglicht eine Kreditvergabe rein anhand vergangenheitsbezogener Daten. weiterlesen

Statistiken
6. April 2020

Umfrageergebnisse zur Situation in den Inklusionsunternehmen machen dringenden Unterstützungsbedarf deutlich

In einer bundesweiten Umfrage haben die NBank, die Schneider Organisationsberatung, die Handwerkskammer Münster, die FAF gGmbH und die bag if die Auswirkungen der Corona Pandemie auf die Inklusionsfirmen ermittelt. Die Ergebnisse liegen nun vor und verdeutlichen den dringenden Handlungsbedarf, um die Arbeitsplätze in den Unternehmen zu sichern. Die bundesweiten Ergebnisse, sowie eine Auswertung nach Bundesländern finden Sie hier: www.bag-if.de/downloads

Leeres Café
18. März 2020

bag if: Inklusionsunternehmen auf sofortige Unterstützung in der Corona-Krise angewiesen

Die schnelle Ausbreitung der Corona-Pandemie stellt viele der Inklusionsunternehmen in Deutschland vor existentielle Herausforderungen. Um die wirtschaftlichen Schäden für Inklusionsunternehmen zu begrenzen und einen möglichen Arbeitsplatzabbau auch für Menschen mit Behinderungen zu verhindern, sind sofortige staatliche Hilfen nötig. weiterlesen

Schild Bundesarbeitsministerium
10. März 2020

BMAS beauftragt Inklusionsunternehmen BEST aus Rheinland-Pfalz mit Büromöbelbau

Als eines der ältesten und größten Inklusionsunternehmen in Rheinland-Pfalz ist die BEST gGmbH aus Boppard am Rhein auch über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Der Auftrag zur Einrichtung eines Büros für die Staatssekretäre im Berliner BMAS war aber auch für die erfahrenen Handwerker etwas ganz Besonderes.
weiterlesen

Nächste Veranstaltungen