Aktuelle Mitteilungen der bag if

Statistiken
6. April 2020

Umfrageergebnisse zur Situation in den Inklusionsunternehmen machen dringenden Unterstützungsbedarf deutlich

In einer bundesweiten Umfrage haben die NBank, die Schneider Organisationsberatung, die Handwerkskammer Münster, die FAF gGmbH und die bag if die Auswirkungen der Corona Pandemie auf die Inklusionsfirmen ermittelt. Die Ergebnisse liegen nun vor und verdeutlichen den dringenden Handlungsbedarf, um die Arbeitsplätze in den Unternehmen zu sichern. Die bundesweiten Ergebnisse, sowie eine Auswertung nach Bundesländern finden Sie hier: www.bag-if.de/downloads

Leeres Café
18. März 2020

bag if: Inklusionsunternehmen auf sofortige Unterstützung in der Corona-Krise angewiesen

Die schnelle Ausbreitung der Corona-Pandemie stellt viele der Inklusionsunternehmen in Deutschland vor existentielle Herausforderungen. Um die wirtschaftlichen Schäden für Inklusionsunternehmen zu begrenzen und einen möglichen Arbeitsplatzabbau auch für Menschen mit Behinderungen zu verhindern, sind sofortige staatliche Hilfen nötig. weiterlesen

Schild Bundesarbeitsministerium
10. März 2020

BMAS beauftragt Inklusionsunternehmen BEST aus Rheinland-Pfalz mit Büromöbelbau

Als eines der ältesten und größten Inklusionsunternehmen in Rheinland-Pfalz ist die BEST gGmbH aus Boppard am Rhein auch über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Der Auftrag zur Einrichtung eines Büros für die Staatssekretäre im Berliner BMAS war aber auch für die erfahrenen Handwerker etwas ganz Besonderes.
weiterlesen

Paragraphenzeichen
13. Februar 2020

Erfreuliche Nachricht aus dem BMF

Nach der Veröffentlichung des BFH-Urteils zur Anwendung des ermäßigten Umsatzsteuersatzes im November gibt es nun positive Signale aus dem Bundesfinanzministerium, die auf eine Entschärfung der Situation hoffen lassen.
weiterlesen

Jürgen Dusel, der Beauftragte für die Belange von Menschen mit Behinderungen
10. Januar 2020

Bundesbehindertenbeauftragter spricht sich für Ausbau des Zuverdiensts und mehr Arbeitsplätze in Inklusionsunternehmen aus

Im Dezember hat Jürgen Dusel, der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, seine Teilhabeempfehlungen an die Bundesregierung übergeben. Mit diesen setzt er sich unter anderem für einen Ausbau der Zuverdienstbeschäftigung und für mehr Arbeitsplätze in Inklusionsunternehmen ein.weiterlesen

Nächste Veranstaltungen